Geschichte des Clubs

Jedermann wird sich ungläubig fragen: Polo in Pinnow ??

Sowohl die Frage als auch die Ungläubigkeit sind berechtigt:

Pinnow ist zwar ein Paradies, mitten in der mecklenburgischen Schweiz zwischen Waren und Malchin gelegen, aber völlig unbekannt. Kein Wunder: Pinnow ist ein winziges Dorf und zählt gerade einmal 22 Häuser und ca. 60 Einwohner.

Die Geschichte des Clubs ist die Geschichte des ältesten und erfolgreichsten Polospieler Deutschlands: Hans Albrecht Freiherr von Maltzahn, Präsident unseres Clubs und seit vielen Jahren Präsident des deutschen Poloverbandes.

Die Geschichte begann 1998. Zu diesem Zeitpunkt hatte unser Präsident bereits 18 Jahre kein Polo mehr gespielt. Der Neuanfang war gemacht, als die beiden Neffen Erbprinz Philipp zu Stolberg Wernigerode und sein jüngerer Bruder Georg Prinz zu Stolberg-Wernigerode ihren Onkel überredeten, mit ihnen Polo zu spielen und auf Turniere zu gehen. Zunächst spielte Hans Albrecht auf den argentinischen Poloponies seiner Neffen. Als seine Frau ihm dann einen neuen Helm schenkte, war der Durchbruch geschafft: Hans Albrecht flog nach Argentinien und kaufte sich 4 neue Poloponies. Das war im Jahr 1999.


Seite: [1] 2 3 >>