Turniere / Presseberichte

1. Bentley Polo Cup Pinnow

Der 1. Bentley Polo Cup Pinnow im Juli 2006 war ein grosser Erfolg für Bentley Motors und unseren Club.

Natürlich waren alle Clubmitglieder zugegen und irgendwie eingesetzt: als Balljunge, als Parkplatzeinweiser, als Animateur, zum Satteln, Pferde halten, als „Trainer“ für die Bentleybesitzer und ihre kids …

Und es kamen auf Anhieb aus ganz Deutschland Bentleybesitzer mit und ohne Kinder. Im und vor dem VIP-Zelt kam schnell sehr gute Stimmung auf zwischen den „Bentleys“ und den Polospielern.

Da hatte unser Club gleich mächtig vorgelegt:

So liess es sich kein geringerer als der Präsident der FIP Federation of International Poloassociation M. Patrick Guerrand Hermès nehmen, beim 1. Bentley Polocup Pinnow persönlich anwesend zu sein. Mit seiner bescheidenen Art ist er einfach gewinnend. Ein echter Gentleman der alten Schule.

Bei den Teams gab es auch so manches am Ende der Welt zu staunen. So reisten eigens ganz aus Indien das Royal Jaipur Poloteam in Pinnow an, um an unserem Bentley Cup teilzunehmen – als alte Freunde von Hans Albrecht.

Mit ihren wunderbaren farbenprächtigen Turban wurden sie am Ende der Welt – Pinnow ist ein kleines mecklenburgisches Dörfchen mit 20 Häusern – von den Einheimischen und den Spielern gleichermassen bestaunt und beneidet ob so viel Eleganz.

Die Players Night im Schlosshotel Burg Schlitz unseres engen Freundes und Clubmitgliedes Mathias Stinnes war das absolute Highlight des Turniers.

Ambiente, Dinner, Drinks, köstliche Weine und schönste Outfits der Damen wurden übertroffen von den zauberhaften „Kleidern“ unser indischen Freunde. Die Stimmung war nicht zu überbieten.

Der Abschied von unseren Polofreunden aus Indien - und natürlich auch von Pawel und seinem reizenden Team aus Warschau - fiel umso schwerer …

Unsere indischen Freunde flogen danach noch auf Einladung des Bankhauses Sal. Oppenheim zu dem Poloturnier von Jo Schneider, den German Polo Master nach Sylt – und wurden auch dort von der Presse, dem Publikum und den Spielern begeistert empfangen.